Polizeisportverein Zittau e.V. Abteilung Ski

Verein


Hüttengeflüster

 

Kinder, Kinder, Kinder... (29.09.2017)

Hallo, wir sind Edgar, Lio und Rudi. Unsere Muttis sind im PSV gut bekannt und heißen Constanze, Mandy und Martina. Leider ist bei der Übermittlung der Bilder etwas schief gegangen, so dass der Autor nicht mehr weiß, wer ist wer und wer gehört zu wem? Könnt Ihr es zuordnen? Wenn Ihr keine Lösung findet, klickt einfach auf die Bilder. Dass das mit den Kindern so weiter geht, habe ich neulich beim Frisör erfahren. Meine Friseuse wird mal wieder Oma. Diesmal vom anderen Kind. Na, wer ist das wohl?

Den glücklichen Eltern wünschen wir alles Gute.


 

PSV-Nachwuchs in Waltersdorf (02.05.2017)

Hallo, mein Name ist Anna. Ich bin am 27.04.2017 geboren. Meine Eltern Susi und Udo sind ganz stolz auf mich. Wenn ich etwas größer bin, werde ich mal eine radfahrende Skiläuferin oder so was ähnliches.

Theater bildet (24.04.2017)

Aber nicht nur durch das aufgeführte Stück um Liebe und Intrigen. Unter den Besuchern konnte ich einen seltenen Gast aus Bayern entdecken. Dass die junge Dame nicht allein angereist war, konnte man nicht mehr übersehen. Viel Glück mit dem PSV-Nachwuchs in der Fremde.

PSV-Nachwuchs in der Landeshauptstadt geboren (24.04.2017)

Vorgestern war ich Baby anschauen. Meinen Enkel Jasper Kele, welcher am 13.04.2017 in Dresden das Licht der Welt erblickte.

Den glücklichen Eltern Mandy und Michael sowie dem kleinen Jasper alles Gute.

Und wieder einmal Dickmannparty (24.04.2017)

Die TG Damen wurde wieder einmal zu einer Dickmannparty eingeladen. Wetten, dass das Kind ein kulle(r)rundes Gesicht haben wird?

Grüße von Lotti Zein (29.10.2016)

Ein zweiter Erlebnisbericht.

Bilderrätsel gelöst (29.10.2016)

Familie S aus J hat Ihren Kindern folgendes Bilderrätsel gestellt:

Nach einigen Versuchen konnten diese das Rätsel lösen. Familie S. trinkt auf das Wohl Ihres künftigen Enkels von Sohn Micha und dessen Freundin Mandy.

Ursache für Unwohlsein gefunden (29.09.2016)

Susi A. klagte in den letzten Tagen verstärkt über Unwohlsein. Nach eingehender Untersuchung scheinen die Mediziner nun die Ursache gefunden zu haben. Bei Training der TG Damen konnte Susi stolz die Ergebnisse der Untersuchung präsentieren.

Grüße von Lotti Zein (29.09.2016)

Unsere Lotti ist in die weite Welt gezogen. Erste Eindrücke übermittelt sie hier.

Es wird geheiratet (15.08.2016)

Am vergangenen Wochenende ist Klein-Rapunzel den Bund der Ehe eingegangen. Liebe Lisa, Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute.

Auch eine künftige Hochzeit wirft schon ihre Schatten voraus. Der Termin am Vortag des Jonsdorfer Frühlingslauf 2017 sorgt auf jeden Fall bei der Familie der Hauptorganisatoren für große Aufregung. Aber ich bin sicher, sie werden das meistern.

Viele Kinder (15.08.2016)

Man kommt mit dem Vorstellen gar nicht hinterher. So viel Nachwuchs hat sich in den letzten Wochen und Monaten in unserem Verein eingestellt. So wurden mir beim ZSG-Sportfest die Kinder von Antje und Martina persönlich vorgestellt. Da ich niemanden vergessen möchte, gratuliere ich im Namen aller Vereinsmitglieder allen neuen Muttis und Vatis der letzten Zeit und wünsche alles Gute.

Stellvertretend für alle möchte ich eine junge Dame namens Wanda vorstellen, welche am 4.8.2016 das Licht der Welt erblickte und mich zum stolzen Großvater machte.

 

Whats App ist eine feine Sache (18.02.2016)

So konnte ich ein Bild der TG Damen bewundern, auf welchem sie Dickmänner verzehren. Der Klapperstorch hat also schon wieder zugebissen. Und dabei ist der Winter alles andere als kalt. Die werdende Mama kenne ich schon ewig. Lange Zeit konnte ich sie aber nicht von ihrer Schwester unterscheiden.

Schon wieder Dickmänner (28.01.2016)

In der TG Damen gab es schon wieder Dickmänner. Allerdings nicht von der werdenden Mama sondern von der künftigen Oma. Ich weiß zwar nicht, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Aber ganz sicher wird es ein "Schusterjunges".

Neuer Nachwuchs in Oybin (25.01.2016)

Früher haben meine Informationsquellen besser funktioniert. Jetzt musste ich erst mal ins Zittauer Theater gehen, um zu sehen, wer in Oybin Nachwuchs erwartet. Dafür weiß ich, dass es diesmal keine Zwillinge werden.

Stolze Oma auf dem Hain (11.01.2016)

Ein wenig früher als gedacht erblickte Hanna vom Hain das Licht der Welt. Alles Gute den glücklichen Eltern und natürlich auch der stolzen Oma Rapunzel.

 

Neuer Nachwuchs in Sicht (01.11.2015)

Ich habe mal wieder das Bild von einem wachsenden Bauch zu sehen bekommen. Nein, kein Bierbauch. Er gehört einer gewissen C. aus M. Das Bild ist allerdings nicht jugendfrei und darf deshalb hier nicht veröffentlicht werden. Aber Ihr werdet schon wissen, wer es ist.

Wir haben geheiratet (01.01.2015)

Im fernen Mittenwald hat am 24.Oktober 2015 unser Vereinsmitglied Jörg Woitek geheiratet. Ihm und seiner Frau alles Gute von uns. Wie man gehört hat, war Ex-Biathletin Magdalena Neuner dran schuld, dass wir den Thomaslauf verlegen mussten. Sie hatte nämlich den eigentlich geplanten Hochzeitstermin geklaut. Das unsere Vereinsmitglieder bei der Feier viel Spaß hatten, kann man auf den Bildern sehen:

 

 

Und so sieht das Geschenk der Kampfrichter aus (01.11.2015)

 

Dankeschön (09.09.2015)

Wir möchten uns recht herzlich für die vielen Glückwünsche aus Anlass unseres 120. Geburtstag bedanken.
Heidrun und Harald

Noch ein Dankeschön (09.09.2015)

Sabine und Andy möchten sich für die Glückwünsche zu Ihrer Hochzeit und das Geschenk von den Vereinskameraden recht herzlich bedanken.

Schulanfang 2015 (09.09.2015)

Unsere ABC-Schützen vom PSV ( es fehlen Jonas, Max und Litwina )

Schon wieder der Hain (06.07.2015)

Diesmal wird jemand Oma. Die glückliche werdende Mutti hat neulich beim Wettkampf Dickmänner ausgegeben. Ich bin allerdings über mich enttäuscht. Früher habe ich so was mal gesehen. Jetzt haben meine Augen bei der Begegnung mit der werdenden Mutter versagt. Ich werde halt langsam alt. Sagt Volker auch immer zu mir.

 

Nachwuchs auf dem Hain (28.04.2015)

Am 24. April 2015 wurde ein kleiner Gnauck geboren. Dem kleinen Kalle und den glücklichen Eltern auch von uns alles Gute.

Just merried (28.04.2015)

Im fernen Frankenland hat unser Vereinsmitglied Sabine am vergangenen Sonnabend Ihren Andreas geheiratet. Wir gratulieren im Namen des gesamten Vereins.

Auf dem Berg ist was los...(26.10.2014)

Wie man hört, soll sich auf dem Hain/ Hochwaldblick Nachwuchs einstellen. Lassen wir uns überraschen und gehen Ski kaufen.

 

Hallo liebe Sportkameraden von meiner Mami,(26.10.2014)

heute möchte ich endlich die Gelegenheit nutzen, mich bei Euch vorzustellen und Euch zu grüßen. Am 29.09.14 habe ich mit stattlichen 3970g und einer Länge von 54cm das Licht der Welt erblickt und gleich ein großes Schreikonzert veranstaltet. Nach einer Woche durften meine Mami und ich dann das Krankenhaus verlassen und ich durfte endlich mein neues zu Hause kennenlernen. Meine beiden Geschwister Ronja Rosalie und Anton haben mich gleich ins Herz geschlossen!
Jetzt genieße ich mein neues zu Hause und die frische Jonsdorfer Gebirgsluft. Deshalb schlafe ich gern und viel. (zur Freude meiner Mami, aber das kann sich ja schnell wieder ändern…)

Ich möchte Euch auch noch viele Grüße von meiner Mami ausrichten.

Eure Maria Maxima Randig

Ich höre die Glocken läuten (28.09.2014)

wie aus noch unbestätigten Quellen verlautet, sollen im fernen Franken im Frühjahr 2015 die Hochzeitsglocken läuten.

Skinachwuchs im Marburger Hinterland gezüchtet (28.09.2014)

Linn hat am 21.09.2014 ihren ersten Bambini Lauf über 400m absolviert.

Jens heiratet seine Claudia (28.09.2014)

Am 13. September 2014 haben sich Jens Peschel und seine Claudia in Zittau das Ja-Wort gegeben. Auch von uns alles Gute.

Nachwuchs bei Holm und Jana (28.09.2014)

Am 11. September 2014 wurde ein kleiner Kunze namens Jacob geboren. Herzlichen Glückwunsch den stolzen Eltern. Zum Nonnen-Treppen-Sprint durft Jacob schon den Lauf von Papa live verfolgen.

Andrea & Marcus laden zum Polterabend ein

Kurz bevor wir den gemeinsamen Namen tragen und damit ins Eheglück aufbrechen, wollen wir einen Abend mit all unseren Freunden verbringen. Besonders Ihr dürft hier nicht fehlen! Auch das Thema wird Euch gefallen, denn Ihr dürft Euch mal so richtig vom Heini einkleiden lassen. Ganz nach dem Motto "Kunterbunt, Oldschool, Drunter und Drüber", könnt Ihr alle Schätzchen rausholen, die bisher im Kleiderschrank oder der Skihütte in Vergessenheit geraten sind.

Kommt vorbei und feiert mit uns die letzten Stunden der Ungebundenheit!

Freizeit-Polterabend à la Bad Taste am 14.08.2014 ab 17 Uhr auf dem Festplatz Eichgraben

Der kleine Große ist da (08.01.2014)

Am 27.12.2013 wurde der kleine Moritz Große geboren (3898 g, 52 cm). Unser Glückwunsch gilt den glücklichen Eltern Katrin und Ralf Große.

Foto SZ

Wie vom stolzen Vater zu hören war, wird auch noch über einen Max nachgedacht.

Neue Vereinskleidung (22.12.2013)

beim gestrigen Anwintern wurden die neuen Vereinsmützen vorgestellt. Wie man sehen kann, ist dieVereinsführung total begeistert.

Leider war Lisa G. noch nicht dazu zu bewegen, ihr Studium im kalten Norden zu Gunsten einer Massenproduktion der schicken Kopfbedeckung für unseren Verein aufzugeben. Wir arbeiten aber dran.

Ich höre die Glocken läuten (22.12.2013)

Nach über zwei Jahren Unterbrechung gibt es mal wieder was im Hüttengeflüster. Nachdem meine Quellen zwischenzeitlich versiegt waren, habe ich nun neue Kontakte geknüpft. So wird beim Frisör erzählt, dass im August 2014 die Hochzeitsglocken läuten. Die beiden haben mir das gestern beim Anwintern mit Termin bestätigt. Denn macht mal. Die Einladung zur Feier wird es sicher noch geben. Hoffentlich müssen wir nicht in die neue Wahlheimat fahren. Das ist so weit :)

Arbeitskräftemangel (06.11.2011)

Wie aus einem bekannten örtlichen Reisebüro zu erfahren war, ist dort der längerfristige Ausfall einer Arbeitskraft zu beklagen. Der Grund für den Ausfall ist allerdings höchst erfreulich. Der Klapperstorch hat zugebissen! Es wird ein kleiner Läufer oder so ähnlich.

Heimlichkeiten bleiben nicht lange geheim (06.11.2011)

Wer es immer noch nicht herausbekommen hat, der sollte mal den Artikel über den Arbeitseinsatz genauer studieren!

Heimlichkeiten bleiben nicht lange geheim (31.10.2011)

Auch wenn man sich da bemüht hat, heimlich zu heiraten, es ist nicht mehr geheim. Ich weiß es und viele Andere auch. Wer es genau wissen will, der sollte mal die letzten Ergebnislisten umfassend studieren! Übrigens, die Fete gibt es noch. Also Alles Gute Ihr Zwei und viele glückliche Jahre.

Broiler lädt zum Tanze (10.07.2011)

…gar nichts mehr im Hüttengeflüster...(24.05.2011)

Nicht ganz! Aber meine Informationsquellen waren doch ziemlich versiegt. Doch jetzt gibt es Neuigkeiten.
So lässt eine junge Frau schon seit 25 Jahren für Ihren Märchenprinz die Haare herunter. Dieses Ereignis möchten Sie mit Euch am 27.05.2011 auf der Nonne feiern.

Auch die TG Kinder erwartet wieder Zuwachs. So freuen sich Anne und Richard auf ein Geschwisterchen. Auch im entfernten Vogtland ist bei einem dortigen Vereinsmitglied Skifahrernachwuchs im Anmarsch. Eventuell wird es aber auch ein Fußballer!

Ja und zu guter letzt verschickt unser ehemaliger Vereinsvorsitzender E-Mails, dass er keinen Bock mehr auf Arbeit hat. Glückwunsch Dieter. Dir und Deiner Familie sei es gegönnt.

Anwintern war sehr informativ (28.12.2009)

Musste ich mich noch in meinem letzten Beitrag über mangelnden Informationsfluss beschweren, so war das Anwintern auf der Nonne sehr informativ. Vor allem um das Heiraten ging es diesmal. So gab es noch weitere halb bzw. ganz heimliche Hochzeiten. So heirateten zwei Vereinsmitglieder, weil sie "mussten". Damit nämlich das zweite gemeinsame Kind in geordneten Verhältnissen aufwächst. Für die Braut und den großen Sohn habe ich noch einen Tipp für's Namen schreiben: Alle Buchstaben "r" weglassen und am Anfang ein "F" schreiben.
Die Tochter eines bekannten ehemaligen Bauunternehmers aus Oybin hat ebenfalls "geordnete Verhältnisse" geschaffen und heimlich geheiratet. Wir kriegen unsere Feier aber noch. Am 18.02.2010 gibt es aus Anlass der kirchlichen Trauung einen Polterabend (konkrete Einladung folgt).
Mächtig aufgeregt hat sich Herr K. aus Jonsdorf, weil man ihn um seine Feier betrogen hätte. Beruhige Dich Junge! Die Fete steigt am 01.05.2010. Familie R. wird rechtzeitig einladen.
Wer möchte kann auch schon im Januar nach Las Vegas zu einer Hochzeit reisen (natürlich auf eigene Rechnung). Der ausländische Waffenbruder (siehe unten) heiratet die Mutter seines Kindes.
Zu guter letzt möchte ich noch zu einem Polterabend für den 20.05.2010 nach Tannenbergsthal einladen. Wenn Ihr mich schädigen wollt, müsst Ihr nur anreisen.

Der Nachrichtenfluss ist spärlich (01.11.2009)

Früher hatte ich es gut. Jeden Mittwoch wurde ich mit den Neuigkeiten aus der TG Damen versorgt. Irgendwie klappt das nicht mehr so richtig. Zum Glück sind die Männer aber genauso schwatzhaft. Nur muss ich mich halt selbst in die Hütte begeben. Was man dort so erfährt, ist allerdings sensationell. Insbesondere die Oybiner Fraktion war wieder sehr aktiv. Da wird heimlich geheiratet. Glückwunsch Euch beiden. Vergesst uns aber nicht (und unsere Feierwut).
Auch ein Kind ist wieder unterwegs. Das gehört aber eigentlich auf die Jonsdorfer Seite. Der werdende Vater hat die bestehenden Gerüchte bestätigt. Er muss es schließlich wissen.

TG Kinder wächst weiter (01.09.2009)

Da hab ich doch glatt was vergessen. Nämlich die Nachricht von der letzten Dickmann-Fete zu verbreiten. Damals wär's eine topaktuelle Meldung gewesen. Heute ist der Bauch der "Weltreisenden" aus dem schönen Oybin kaum noch zu übersehen.
Aber auch an anderen "Fronten" wird fleißig gearbeitet. So war im Jonsdorfer Ortsteil Hutungswiese eine Blitzhochzeit angesagt, wozu wir den Jungvermählten recht herzlich gratulieren. Inzwischen ist durchgesickert, dass sie heiraten mussten (wie man so sagt). Nun denn viel Glück Euch Drei.
Da aller guten Dinge drei sind, soll hier auch noch verraten werden, dass sich die TG Kinder mal wieder nach einer neuen Übungsleiterin umsehen muss, da diese selbst zur Erweiterung der TG beiträgt. Jule ist übrigens nicht gemeint (so viel ich weiß).

Ostern fällt aus (09.04.2009)

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, fällt Ostern aus. Die uns vorgelegten Beweise sind leider eindeutig.

 

TG Kinder im Wachsen (08.04.2009)

Dank großzügiger Hilfe verbündeter ausländischer Waffenbrüder ist es gelungen, eine weitere Neuaufnahme in die TG Kinder vorzubereiten. Die Aufnahme soll etwa zur gleichen Zeit erfolgen wie bei dem rätselhaften Brauch (siehe unten).

Rätselhafter Brauch (21.01.2009)

Ein Mitglied der TG Damen konfrontierte die TG mit einem bayrischen Brauch. Sie stellte eine Schachtel Dickmänner auf den Tisch und meinte, dies sei ein in Bayern gängiger Brauch. Die anderen mussten nun raten, was dieser Brauch bedeutet. Ich weiß es! Und Ihr? Und ich weiß auch, um wen es geht!

Hier ein Bild des gesuchten Bauches (06.12.2008)

Klapperstorch hat wieder zugebissen (31.10.2008)

Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, hat der Klapperstorch in der TG Frauen schon wieder zugebissen. Ob das wohl an der guten Luft im Zittauer Gebirge liegt? Ich zweifele allerdings so langsam an mir. Früher habe ich schwangere Frauen schon erkannt, da wussten die selber noch nicht, dass sie schwanger sind. Und heute brauche ich dafür Informanten. Ich schätze, Euch geht es besser und Ihr seht, um wen es geht! Und wenn nicht, dann wartet halt noch ein wenig!

TG Damen eröffnet Außenstelle in Nürnberg (22.10.2008)

Da ihnen die Anreise zum wöchentlichen Training zu beschwerlich geworden ist, haben Sabine und Ines beschlossen, eine Außenstelle der TG Damen in Nürnberg zu gründen. Trainingszeiten wie gehabt (also Mittwoch zu den üblichen Zeiten). Somit trainieren die beiden jetzt nicht mehr heimlich sondern unheimlich. Übrigens, weitere Mitglieder sind gern gesehen.

Trainingslager in Malle (25.06.2008)

Nachdem die TG Damen aus dem Trainingslager in Malle zurückgekehrt ist, gab sie anlässlich Volkers' Geburtstagsfete einen kleinen Einblick in das Trainingsprogramm. Hier ein erster Eindruck:

Weitere Impressionen finden sich in der Bildergalerie zu Volkers Geburtstag.

Neue Trainingsangebote in der TG Damen finden Anklang (15.03.2008)

Das neue Angebot der TG Damen für eine Schwangerengymnastik findet reichlich Interessenten. Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, hat sich die Anzahl der potenziellen Teilnehmerinnen im PSV und bei Angehörigen der Vereinsmitglieder inzwischen auf 5 erhöht. Das lässt auch auf eine starke Kindertrainingsgruppe in einigen Jahren schließen.

Vorbereitungen für den ZGL laufen auf vollen Touren (15.03.2008)

Die Vorbereitungen für den 35. Zittauer Gebirgslauf sind in vollem Gange. Wie zu erfahren war, hat sich Familie S. aus Jonsdorf für dieses Jahr einen besonderen Service einfallen lassen. Extra für den Lauf haben Sie in Ihrem Garten eine öffentliche Toilette eingerichtet. Hier ein Bild von dieser komfortablen Einrichtung:

Neue Trainingsangebote in der TG Damen (07.02.2008)

Die TG Damen hat sich entschlossen, Schwangerengymnastik als neue Trainingsform anzubieten. Eine Bedarfsermittlung in der TG ergab bei 3 Mitgliedern (man höre und staune!) sofortigen Bedarf. Weitere Mitglieder wollen sich das ganze schon mal prophylaktisch anschauen.

Versuchte Kampfrichterbestechung (29.12.2007)

Mit extremen Mitteln wurde anlässlich der Vereinsmeisterschaften im Skilanglauf versucht, die Kampfrichter massiv zu beeinflussen. Da diese aber kampferprobt sind, haben sie sich nicht provozieren lassen. Die Täterin wurde im Bild festgehalten:

 

   
Heiße Party (23.12.2007)

Ziemlich heiß her ging es beim diesjährigen Anwintern. Hier ein kleiner Vorgeschmack.

So wurden heiße Dessous gezeigt
und erworbene Geschenke umfassend ausprobiert.

Auch wurden erste Bilder von dem kleinen Skifahrer (siehe Meldung vom 07.11.07) gezeigt. Allerdings noch Spezialfotos aus dem Bauch.
P.S. Es ist bei der Mutti noch nicht viel zu sehen - außer in den strahlenden Augen!

Volker Heinrich erhält Konkurrenz...(08.12.2007)

... beim Wettbewerb um die Rote Laterne. Ein Vereinsmitglied hat aus seinem noch schwäbischen Exil den Kampf angesagt. Dass er extra dazu seinen Job in Stuttgart gekündigt hat und seinen Wohn- und Arbeitsort nach Dresden verlegt, ist zwar richtig, hat aber mit der Kampfansage nichts zu tun

TG Damen in Gefahr... (28.11.2007)

... sich aufzulösen. Nun ja, ganz so schlimm ist es noch nicht. Aber die nächste werdende Mutti hat sich vorübergehend abgemeldet. Nun ratet mal schön, wer es diesmal ist!

Volker Heinrich hört auf...(22.11.2007)

... nein, nicht was Ihr denkt. Als Trainer, Sektionsleiter, gute Seele des Vereins und, und, und bleibt er uns erhalten. Aber Volker bestreitet zu den Vereinsmeisterschaften 2007 seinen definitiv letzten Wettkampf als Aktiver. Das sollte sich niemand entgehen lassen. Schließlich geht es noch einmal gegen die Rote Laterne. Als Ausstand ist ein Fass (wie groß auch immer) Bier geplant. Glückwunschschreiben, Blumengrüße, Spenden und ähnliches könnt Ihr an diesem Tag natürlich auch los werden.

Geheimes Damentraining (11.11.2007)

Bisher war es nur ein Gerücht. Die Damen des PSV trainieren heimlich unheimlich. Nun ist es uns erstmals gelungen, den Beweis zu erbringen. Unser Foto zeigt Sabine S. bei heimlichen Trainingsrunden im heimischen Garten.

Ob es was nützt?

Kleiner Skifahrer in Arbeit (07.11.2007)

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, hat sich in der TG Damen wieder einmal Nachwuchs angekündigt. Wir wissen zwar um wen es geht, können aber schweigen. Haltet die Augen offen. Dann werdet Ihr die glückliche werdende Mutter schon erkennen. Kleiner Tipp: In die Augen schauen!