Ein Wettkampfwochenende der ganz besonderen Art im Zittauer Gebirge
Karaseklauf, Lausche Bergsprint, Bluestone Race, Spitzkunnersdorfer Mountainbike

Wer kann und soll solch ein Pensum schaffen? Natürlich der PSV Zittau. Obwohl auch ich hier sagen muss, das ist keine gute Planung. Hier muss man einfach in der Zukunft mal miteinander reden und eine bessere Koordinierung dieser Wettkämpfe vornehmen. Ein Crosslauf am Samstag und drei Radrennen am Sonntag auf einem Territorium innerhalb von 25 km, wie soll das funktionieren? Am entspanntesten war dabei noch der Karaseklauf am Samstag. Vom PSV gingen (leider Dienstag immer noch keine Ergebnislisten im Netz) Läufer an den Start, mit ...Ergebnissen. Am Sonntag hingegen war das alles kein Zuckerlecken mehr. Der erste Start war am Sonntagmorgen 09:30 Uhr an der Lausche. Das bedeutete, zeitiges Aufstehen und mit großem Bogen nach Waltersdorf, da uns das Dreieckrennen eine direkte Anreise nach Waltersdorf versperrte. 19 Vereinsmitglieder aus unserem Verein gingen beim Lauschebergsprint an den Start. Da dieser Wettkampf in die Zittauer Gebirgsrangliste integriert ist, wurden hier noch einmal kräftig Punkte gesammelt. Und wirklich, es wird sich bei Einigen in der Reihenfolge etwas verschieben. Es ist auch die Vorentscheidung bei der Prinzessin und beim Prinzen der Rangliste gefallen. Sehr schade ist allerdings, dass nur 32 Starter sich diesem Wettkampf stellten. Die Mühen uns das Engagement des Veranstalters werden dadurch nicht besonders gewürdigt und belohnt. Aber das ist eine allgemeine Krankheit in unserer Region. Die Schicki Micki Veranstaltungen, wo ich mich zeigen muss, die werden noch besucht. Die wirklich knallharten Rennen, wo echte Kerle und Mädchen gefragt sind, die werden gemieden. Wo sind denn nur die angeblich harten, unverwüstlichen Sportler, die in unserer Presse immer so in den Himmel gehoben werden? Es war weit und breit keiner von denen zu sehen. Wir haben keine mehr. Ein paar der harten Sorte von den Wintersportlern konnte man lautstark und mit schmerzverzerrtem Gesicht die Lausche hochkämpfen sehen. Ein paar bis zur Schanze, ein paar bis zum Lauscheborn und die ganz harten Hunde bis auf den Gipfel. Glückwunsch an alle, die das Ziel erreichten. Ich hoffe nur, dass die Veranstalter ein anderes Durchstehvermögen haben, wie die "Sportler" in unserer Region. Denn wir vom PSV würden gerne im nächsten Jahr wieder an die Lausche kommen. Auch wenn das alles verdammt weh tut. Siegerehrung an der Schanze und dann ab zum Start des 17. Bluestone Race in Herrenwalde. Das hatten wir im letzten Jahr schon getestet. Das ist alles zu schaffen. Tim sollte am heutigen Tage für Franz einspringen, der kurzfristig zur Deutschen Rollskimeisterschaft gefahren war. Doch Bachi, unser Radprofi, musste am Vormittag den Start absagen, da er die ganze Nacht geků hatte. Wahrscheinlich war eines der 15 Biere im Fahrerlager beim Dreieckrennen nicht ganz ok. Schade, denn damit war das Projekt von Franz und Tim, drei Starts an einem Tag, geplatzt. Einer unserer Lauschewettkämpfer vom Vormittag stand aber dann doch pünktlich, wie schon im letzten Jahr, 13:30 wieder mit am Start. Jonas Große und Ralf Große fuhren zusammen im Team die 8 km bis Horni Svetlà und belegten den 3. Platz. Einen zweiten Platz erkämpfte sich Mirko Querfeld mit seinem Partner in seiner AK. Gratulation. Und weiter ging es mit den Radrennen. Eines war noch in Spitzkunnersdorf an der Schanze. Über 3 km starteten Ben Havlat, Anton Randig und Finn Luca Pihan. Wie im letzten Jahr ließ Ben gar nichts anbrennen. Er setzte sich schon am Start an die Spitze und gab diese Position nicht mehr ab. So siegte er souverän in seiner Altersklasse. Den 3. Platz erkämpfte sich Anton und Siebenter wurde Finn Luca. Tim Hausmann und Yasin Bläser gewannen beide in ihrer Altersklasse ihre Rennen über 20 km. Respekt und Gratulation an unsere Kämpfer.

V.H.                                                                                                   September 2019

Ergebnisse bluestone, Ergebnisse Lauschebergsprint mit Ranglistenpunkten
Die Ergebnisse der beiden Wettkämpfe in Spitzkunnersdorf sind noch nicht veröffentlicht.
Bilder Lauschebergsprint, Bilder MTB Spitzkunnersdorf

PSV Zittau e.V. Abteilung Ski